Rituale

 

 

 

Rituale sind ein wichtiger Bestandteil erzieherischer Konzepte.

 

Rituale beginnen bei Gesten und Handlungen im Alltag. Sie können Gewohnheit sein, Regel, Zeremonie und Lebensweise, Brauchtum und Tradition. Ein gemeinsames Kennzeichen aller Rituale sind regelmäßig wiederkehrende Handlungsabläufe mit ein und demselben Sinn.

 

Sie sollen Kindern Geborgenheit vermitteln und ihnen in Übergangssituationen helfen, Vertrauen zu fassen. Kinder lieben und brauchen Wiederholungen, die ihnen das Gefühl geben, neue und fremde Situationen „in den Griff“ zu bekommen.

 

Rituale strukturieren den Tag, vermitteln ein Zeitgefühl und geben den Kindern Sicherheit.

 

Durch Rituale unterstützen wir die Stärkung und Identitätsbildung des einzelnen Kindes und ermöglichen positive Gemeinschaftserfahrungen.

 

Prägnante Rituale in unserer Einrichtung sind der tägliche Morgenkreis, Geburtstagsfeiern und das Frühstück und Mittagessen einschließlich Beten.